Faschingsjause

Dieses Jahr wurde die Jause von der 3a und der 3b gemeinsam durchgeführt.

7 Mamas haben gesamt 132 Stk. Muffins, Kuchen, Pizzaschnecken und Laugenbrötchen gebacken und 2 Mamas sorgten mit frischen Gemüsesticks und Obstspießen, Äpfel und Bananen für Farbe am Buffet. Vor Ort wurden dann noch 30 – 35 Butterbrote, Kressebrote und Marmeladebrote geschmiert.

Die Jause kam bei den Kindern sehr gut an. Bis auf 5 Paprikasticks und 10 Apfelschnitze, die dann noch ins Lehrerzimmer gebracht wurden, wurde alles aufgegessen.

Bereit gefüttert zu werden

Liebe Eltern!

Unsere Ideenbox im Eingangsbereich ist nun aufgehängt und bereit, mit euren Ideen gefüttert zu werden.

Weiters findet ihr bei sämtlichen Veranstaltungen unsere mobile Box.

Gerne nehmen wir eure Anregungen und Ideen an. Wenn ihr euren Namen und die Telefonnummer auf den Zettel schreibt, können wir uns bei Fragen bei euch melden.

Neue und alte Ideen können nach den Elternabenden im Schuljahr 2024/25 bewertet werden.

Weitere iPads für die Schule

Die Schule hatte für die Schüler schon letztes Schuljahr iPads im Einsatz, welche von der Gemeinde bezahlt wurden. Da die Anzahl jedoch noch zu klein war, um sie im Klassenunterricht nutzen zu können, stellte Frau Marte einen Antrag an den Elternverein, um zwei weitere iPads bestellen zu können. Die iPads wurden Mitte Jänner geliefert.

Der Elternverein wünscht viel Spaß beim Lernen!

Neue Bücher für die Bücherei


Der Elternverein hat der Bücherei der Volksschule wieder neue Bücher spendiert. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Eislaufen in Rankweil

Kurz vor den Weihnachtsferien organisierte die Schule für alle 96 Schüler den traditionellen Ausflug nach Rankweil.

Sieglinde Matt (Begleitperson 2a):

“Das Umziehen in den Kabinen, Ausleihen der Schuhe hat alles super geklappt.

Die Kinder sind gleich auf das Eis, die einen mit Hilfsmittel, die anderen haben es ohne geschafft 😊 Es kam zu keinen größeren Unfällen. Dazwischen wurde die Jause ausgepackt, Kakao oder Tee getrunken und die Kinder haben sich etwas erholt. Die Kinder haben gut aufeinander geschaut und sich gegenseitig geholfen. Natürlich stand der Spaß an 1. Stelle und ich denke das hatten auch alle 😄 am Schluss hat Aurelia aus der 4. Klasse zur Musik was vorgeführt.”

Laurin Matt (2a): “Mir hat es sehr gut gefallen!”

Tobias Willam (2a): “Wir haben uns alle in einen Bus gequetscht. Dann mussten wir lange auf die Schuhe warten. Wir haben gejausnet. Das Eislaufen war volle cool. Ich mag gleich nochmals gehen!”

Ausflug ins Bregenzer Stadttheater

Die 4. Klasse durfte am 12.12. und die 3a und 3b durften am 13.12.23 mit Bus und Zug nach Bregenz fahren, um das Stück “Die Schneekönigin” anzusehen.

Alexandra Netzer (Begleitperson 3a):

Schon die Fahrt dorthin war ein einziger Spaß.

Das Stück war spannend, lustig und mitreißend für das ganze Publikum. Jung und Alt wurde in das Abenteuer mit hinein gezogen und fieberte lautstark mit.

Ein Ausflug, der unvergessen bleibt.

Workshop in den 3. Klassen

Der Theaterpädagoge Oskar Riedmann kam als Vorbereitung für die Theateraufführung „Schneekönigin“ in Bregenz am 13.12.23 für je eine Stunde Workshop in die beiden dritten Klassen. Ziel war es den Gedanken des Miteinanders zu begreifen und zu fördern. Was passiert, wenn das Herz erkaltet? Wie können wir reagieren und uns gegenseitig unterstützen? Die Gemeinschaft stärken?

Vincent Netzer und Benjamin Willam erzählen:

„Oskar hat uns zuerst über das Theater Schneekönigin erzählt. Danach haben wir uns auf den Boden gelegt. Wir mussten uns vorstellen, dass wir auf einer Blumenwiese sind. Ein Splitter trifft uns ins Auge und dann ins Herz. Was schön war, ist hässlich geworden. Was geschmeckt hat, schmeckt nicht mehr. Und Freunde sind keine Freunde mehr. Es war kein schönes Gefühl.

Dann machten wir Spiele, wo wir aufeinander schauen mussten. Das hat sich gut angefühlt. Danach haben wir Stopptanz gespielt. Es hat Spaß gemacht.“

Besuch von Nikolaus und Knecht Ruprecht

Um 10:00 war es soweit. Der Nikolaus besuchte die erste der 6 Klassen.
Der Nikolaus hat die Kinder darin bestärkt, dass sie gut aufeinander schauen und einander immer helfen.

Und: Was war wohl dieses Jahr in dem Säckchen? Mit was könnten die Kinder Freude haben?

5 Mamas aus dem Team Nikolaus hatten sich da im Vorfeld richtig Gedanken gemacht. Neben Nüssen, Maoam und einem Schokonikolaus fanden sich dann ein toller Stift und Merkzettel in jedem Sack. Strahlende Gesichter gaben dem Organisationsteam dann recht. Eine sehr gute Entscheidung!

Was sie wohl zu Ostern in die Oster-Säckle füllen werden??

Adventsmarkt

Am 2. Dezember war es wieder soweit, der Weiler Adventsmarkt fand statt.

Im Vorfeld wurde an zwei Abenden von einigen Mamas mit viel Liebe und Hingabe Weihnachtsdekoration gebastelt, welche wir zum Verkauf an unserem Stand anbieten konnten. Neben der Weihnachtsdekoration hatten wir dieses Jahr für das leiblich Wohl auch Kinderpunsch und Glühgin im Angebot, was sich großer Beliebtheit erfreute. Die Einnahmen aus den Verkäufen kommen wie immer unseren Kindern der VS Weiler zu Gute. Heuer konnten wir auch erstmals Väter für unser Verkaufsteam gewinnen, was uns besonders gefreut hat. Vielen lieben Dank nochmals an alle helfenden Hände vor, während und nach dem Adventsmarkt. Und natürlich auch an alle Adventsmarktbesucher welche uns mit ihren Käufen unterstützt haben.

Adventjause in der Schule

Alle Kinder der VS Weiler durften bei der Adventjause am 29. November 2023 herrliche Apfel-Zimt Muffins, Lebkuchen Muffins und feine Apfelstücke verkosten.